· 

Wer haftet bei Cyber-Angriffen?

Was passiert, wenn Cyberkriminelle erfolgreich sind und alle Systeme eines Unternehmens verschlüsselt wurden? Oder falls ein Angreifer über Ihr Netzwerk auf das eines Geschäftspartners zugreifen kann?

 

Besteht eine Verbindung zwischen den Netzwerken, um gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten? Neben den Folgen des Datenschutzes kann es leicht zu Schadensersatzforderungen kommen.

 

Ein Vorfall mit einem Verschlüsselungstrojaner führt in der heutigen Zeit oft dazu, dass ein Unternehmen tage- oder sogar wochenlang die Arbeit einstellen muss.

 

Der einzelne Mitarbeitende kann nur sehr selten für das Klicken auf einen unseriösen Link oder auf den schadhaften E-Mail-Anhang haftbar gemacht werden.

 

Viele Geschäftsführer fühlen sich scheinbar abgesichert: „Ich habe doch eine IT Abteilung bzw. meinen IT Dienstleister der sich um IT Sicherheit kümmert. Also ist diese/r doch auch in der Verantwortung!“.

 

Der IT Dienstleister handelt jedoch auf der Grundlage vereinbarter Leistungen und kann ausschließlich bei nachgewiesenen Versäumnissen haftbar gemacht werden.

 

Aus Sicht des Gesetzgebers ist die Geschäftsführung/ der Vorstand für die IT-Sicherheit eines Unternehmens verantwortlich. Damit erstreckt sich die Haftung auch eventuell persönlich gegenüber geschädigten Dritten.

 

Daher hier folgende Tipps:

 

- Die Geschäftsführung muss dringend ihre Hausaufgaben im Bereich der IT Sicherheit machen, bevor etwas passiert. Ein Dienstleister für IT Sicherheit kann hier unterstützen.

 

- Eine D&O Versicherung ist heutzutage obligatorisch und kann die Haftung abmildern bzw. vollständig übernehmen. Hier muss auf das Kleingedruckte geachtet werden! Prüfen Sie Ihren Vertrag auf Ausschlüsse in diesem Bereich und die maximale Deckungssumme.

 

- Als Zusatz kann eine Cyberversicherung abgeschlossen werden. Diese setzt jedoch meist gängige Vorkehrungen zur IT Sicherheit voraus und ist in der Regel kostenintensiv. Je nach Größe des Unternehmens und der Deckungssumme kann diese mehrere tausend Euro im Monat kosten.

 

Sie haben Fragen zum Thema „Cyber-Angriffe und IT Sicherheit“ oder suchen nach einem IT-Dienstleister? Dann kontaktieren Sie uns jetzt über unser Kontaktformular.

 

Ihre Techniklotsen

 


Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.